Ein paar Worte zu unserem Zucht

Ein paar Worte zu unserem Zucht.

 

Ich habe schon immer Tiere geliebt. Schon als Kind liebte ich ihre Gesellschaft. Meine größte Leidenschaft waren Hunde und Pferde. Als Teenager wurde ich Freiwilliger im Iława Tierheim, wo meine ersten Hunde, kleine Mischlinge von Sonia und Maja, herkamen. Wunderbar hingebungsvolle Mädchen, die bis ins hohe Alter gelebt haben. Im Tierheim sah ich Neufundländer zum ersten Mal. Ich weiß nicht, ob es ein Rennen oder nur ein Renntyp war. Damals kannte ich die Definition eines Rassenhundes noch nicht. Er war wunderbar, schön und unglaublich freundlich. Er verzauberte mich sehr. Ich wollte wirklich einen solchen Bären haben.

Leider konnte ich mir damals einen so großen Hund nicht leisten. Einige Zeit verging und die Perle der Shih Tzu Hündin (ein Geschenk von meiner Schwester) erschien und endlich der Traum von Neufundländer Aslan.

Damals dachte ich noch nicht an die Zucht. Dieser Gedanke kam erst, als Perle 3 Jahre alt war. Ich wollte mehr von diesen geliebten Perlen haben. Ich wollte auch kleine Bären wie Neufundland haben. Damals lebte ich noch in einer zu kleinen Wohnung, um einen anderen Hund zu haben, der so groß war, dass die Idee im Hintergrund blieb. Aslan wurde eine Dysplasie diagnostiziert, so dass es keine Möglichkeit gab, Vater zu werden. Also beschloss ich, es zu kastrieren.

 

Aber zu unserem Haus kamen elegante ESKORD, verrückte ALICE und clevere JANET-JONS. Jeder unserer Shih Tzu ist einzigartig in Bezug auf Charakter und Schönheit. Lange Stunden des Kämmens des längeren und längeren Fells von Shih Tzu waren eine Herausforderung, und der endgültige Effekt war eine große Zufriedenheit. Und hier begann das Abenteuer mit Ausstellungen. Wir gingen zu einem von ihnen und es gab kein Zurück mehr. Es war so schön, dass ich die nächsten nicht verpassen konnte. Schöne Zeit inmitten schöner Hunde unter Menschen mit ähnlichen Leidenschaften, Erfahrungsaustausch. Unbezahlbar.

Nach ein paar Jahren lebte ich, um ein Haus mit einem Garten zu sehen.

Ich konnte endlich meine Träume wahr werden lassen. ILKA, eine braune Hündin, der Gründer unserer Neufundländer Linie, hat einen schönen Look und einen wunderbaren Charakter geerbt. Zusammen mit ihr ist ARES ein schwarzer, würdevoller Vertreter derselben Rasse. Aus dieser Vereinigung ist unser erster schwarzer Wurf entstanden, aus dem eine kräftige weibliche ENGY stammt. Unsere Hündchen sind dicke Knochen mit kurzen, breiten Muffen, deren Gewicht 68 kg bei Hündinnen und 100 kg bei Hunden erreicht.

Eine weitere Rasse, die mein Herz erobert hat, ist Cavalier King Charles Spaniel. Diese Hunde haben mich auf Ausstellungen verzaubert. Wie Shih Tzu und Neufundland ist sie ganz dem Menschen gewidmet, immer fröhlich und spielbegeistert. CORINA, CHAIDIR und URAN schlossen sich unserer kleinen Herde an. Charmante, energische Hunde.

Unser Züchter wächst mit schöneren Hunden. Jeder Wurf aus meinem Züchter ist ein Stück meines Herzens. Jede Schwangerschaft und Geburt ist für mich ein großes Erlebnis. Jede schlaflose Nacht ist vergessen, wenn unsere Babys gesund aufwachsen und die Welt kennenlernen. Jeder Dank der Käufer unserer Welpen, Tassen, Medaillen und Diplome mit Ausstellungstiteln macht meine Zucht sinnvoll.

Meine Hunde verfügen über die entsprechenden Gesundheitstests sowie über folgende Tests

DNA. Sie verfügen über einen vollständigen, dokumentierten Herkunftsnachweis der vierten Generation, der von der ZHPR UCI ausgestellt wurde. Die Stammbäume unseres Vereins werden von Polska Wytwórnia Papierów Wartościowych S.A. mit Sitz in Warschau gedruckt.

 

Im Jahr 2011 wurde der Verband der Züchter als Mitglied in den United Kennel Clubs International e.V. aufgenommen. ZHPR ist die einzige Organisation aus unserem Land, die in der UCI assoziiert ist. In Polen hat nur die ZHPR das Recht, das UCI-Logo zu verwenden und arbeitet eng mit dieser Organisation zusammen. United kennel Clubs International e.V. (UCI) ist eine internationale Kynologieorganisation, die am 23.10.1976 gegründet wurde und eine der ältesten Kynologieorganisationen der Welt ist. Der Hauptsitz der UCI befindet sich in der Bundesrepublik Deutschland.

Die UCI vereint nationale Kynologieorganisationen aus verschiedenen Ländern der Welt. Unter der Schirmherrschaft von United Kennel Clubs International e.V. werden internationale Ausstellungen organisiert, auch solche von europäischer und internationaler Bedeutung. Der Beitrag der UCI zur Entwicklung der weltweiten Kynologie und der jahrzehntelangen Tradition hat diese Organisation zu einer der unbestreitbaren Autoritäten und Führer auf diesem Gebiet gemacht. Dank seiner Bemühungen und Behandlungen hat der Verband der Züchter die Erlaubnis erhalten, 2014 eine Weltausstellung (UCI WORLD DOG SHOW 2014) unter der Schirmherrschaft von United Kennel Clubs International e.V. durchzuführen. Die Ausstellung fand am 21. September 2014 unter Częstochowa statt. Im Jahr 2016 feierte der United Zwinger Clubs International e.V. sein 40-jähriges Bestehen. Höhepunkt der Feierlichkeiten war die Jubiläumsausstellung der Association of Breeders.VII International Dog Show UKCIB (Ausstellung von europäischem Rang), die am 4. September 2016 in Koziegłowy stattfand. Ehrengast war Frau Ute Szabo, die langjährige Präsidentin von United Kennel Clubs International e.V. An dieser renommierten Ausstellung nahmen Juroren aus der Tschechischen Republik, Deutschland, der Slowakei, der Ukraine und Polen teil.

 

 

Ta strona wykorzystuje pliki cookies. Jeżeli nie wyrażasz zgody, proszę skonfiguruj swoją przeglądarkę internetową więcej Więcej informacji

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close